Herrmann-Allmers-Gesellschaft e.V.

Das Letzte Kleinod spielt in Allmers' Garten

Premiere am 20. Mai 2021 - letztmalig am 6. Juni


Zu seinem 200. Geburtstag verwirklichen das vielfach ausgezeichnete Ensemble Das Letzte Kleinod und die Hermann-Allmers-Gesellschaft ein Theaterprojekt, das sich mit dem Dichter Allmers auseinandersetzt. Die Vorstellung HEIMAT&FREMDE findet rund um das Allmers-Haus in Rechtenfleth (Gemeinde Hagen im Brem.) statt. Auf dem Hof und in Allmers' Garten wird ein Theaterparcours angelegt, der von lokalen Akteuren und Ensemblemitgliedern des Letzten Kleinods bespielt wird.

 

Termine

20. bis 24. Mai, 26. bis 30. Mai, 1. bis 6. Juni 2021 um 20:00 Uhr
23. und 24. Mai, 5. und 6. Juni 2021 um 10:00 Uhr
27. bis 29. Mai 2021 um 22:00 Uhr (mit Illumination)

 

Tickets


Karten nur im Vorverkauf, keine Abendkasse

www.das-letzte-kleinod.de – Telefon 0 47 49 - 10 300 60 (9 - 13 Uhr)

Bitte wetterfest anziehen.
Die Vorstellungen finden unter freiem Himmel und unter Hygienemaßnahmen statt. Auf dem gesamten Grundstück besteht Maskenpflicht, Mindestabstände sind einzuhalten. Der Zugang zur Vorstellung ist nur möglich mit einem tagesaktuellen Corona-Schnelltest bzw. entsprechend der aktuellen Vorgaben für Geimpfte und Genesene. Sofern möglich registrieren Sie sich bitte mit der LucaApp.